Home :: Pferde Nahrungsergänzungen :: Gelenke & Wirbelsäule :: MSM Methyl-Sulfonyl-Methan für Pferde 1 kg Pulver
MSM Methyl-Sulfonyl-Methan für Pferde 1 kg Pulver

MSM Methyl-Sulfonyl-Methan für Pferde 1 kg Pulver

MSM (Methyl-Sulfonyl-Methan) ist eine organische Schwefelverbindung aus der Natur die in Pflanzen, allen Wirbeltieren und auch im Menschen natürlicher Weise vorkommt. Schwefel ist ein unverzichtbares Element im Stoffwechsel aller Lebewesen. Hormone, Enzyme (z.B. zur Entgiftung der Leber), Proteine und andere Eiweißverbindungen sowie die Struktur und Festigkeit des Knorpels, der Haut und der Haare sind unmittelbar abhängig vom Gehalt an Schwefel und seinen Verbindungen. Durch beständige Erosionskräfte sowie durch extensive landwirtschaftliche Nutzung nimmt der Schwefelgehalt der Böden fortwährend ab und damit auch die Aufnahme über die Nahrung.

MSM für Pferde hat als Nahrungsergänzung in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. In der Reiterszene gilt es inzwischen schon als eine Art Super-Substanz bei der Behandlung der typischen Gelenk- und Sehnenbeschwerden bei Pferden. Schwefel ist einer der wichtigsten Bestandteile von Kollagen und wird damit u.a. in Gelenkknorpel, Sehnen und Bändern benötigt. Daraus folgt, dass es körpereigene Reparaturbemühungen in diesen Bereichen fördert und unterstützt. Damit sind die primären Anwendungsbereiche bei Pferden vorgegeben:

Beschwerden in Gelenken, Sehnen und Bändern

Hier laufen bedingt durch Belastung, unnatürliche Haltung und Alterung ständig Degenerationsprozesse, also Abbauprozesse ab, denen der Organismus mit Regenerationsprozessen ständig entgegen wirken muss, um ein Gleichgewicht zu halten. Schafft er dies nicht mehr, so überwiegen degenerative Vorgänge und es stellen sich die bekannten Probleme an Gelenken und Bändern ein, die in der Regel zu einer Lahmheit des Pferdes führen.
Als Gegenstrategie empfehlen sich zwei Maßnahmen:

  1. Minimierung der Degenerationstendenz durch artgerechte Haltung und Vermeidung unphysiologischer Überbelastung (wie z.B. Rennsport, falscher Hufbeschlag)
  2. Maximierung regenerativer Vorgänge durch physiologische Belastung (bei Lahmheit auch kleine Schrittrunden im Gelände alle 2-3 Tage), optimale Haltung (z.B. ausreichende Stallgröße, Weidegang etc.) und optimale Fütterung unter Zugabe von MSM.

Etliche Erfahrungen zeigen, dass MSM für viele Pferde eine optimale Futterergänzung bietet. Dies ergibt sich nicht nur aus theoretischen Überlegungen, sondern vielmehr aus vielen praktischen Resultaten nach Anwendung von MSM, die man durchaus in manchen Fällen als Sensation bezeichnen darf, wie z.B. bei einem dem Autor selbst bekannten 22-jährigen Hengst, der nach Monaten starker Lahmheit und einem Röntgenstrahlbefund (Arthrose) jetzt wieder so frisch läuft, wie seit Jahren nicht mehr (und erstaunlicherweise auch konditionell hervorragende Form zeigt).

MSM Nahrungsergänzung für Pferde

  • unterstützt die Gelenke und das Bindegewebe und hilft bei
  • Schmerzen
  • Entzündungen
  • Alllergien
  • Bänderdehnungen
  • Verstauchungen, Verspannungen, Zerrungen
  • Entgiftung


1 Messlöffel enthält 33 g Methyl-Sulfonyl-Methan in bester Qualität

Analyse:

Rohe Asche: 1%
Rohes Eiweiß: 0%
Rohes Fett: 0%
Rohe Zellstoff: 0%

Dosierung:

1 Messlöffel MetylSulfonylMethan (33 g) pro Tag.
 

Nebenwirkungen:

Grundsätzlich ist die tägliche Nahrungsergänzung mit MSM sicher und nebenwirkungsfrei! Ein Überschuss an MSM wird über Stuhl und Urin ausgeschieden. Trotzdem sollte bei trächtigen und stillenden Tieren die Einnahme zur Sicherheit ausgesetzt werden.

Art.-Nr.
4047100
Preis:
62.85 (67.25 SFr)
Menge Preis
3+ Einheiten 60.96
*Note:
Menge Ausverkauft!